Öffentliches Container-Terminal im Chemiepark Knapsack

Knapsack Cargo

Containerterminal in Hürth

 

Die KCG Knapsack Cargo GmbH ist die Betriebsgesellschaft des öffentlichen KV-Terminals im Chemiepark Knapsack.  

Das Leistungsangebot der KCG ist auf alle Arten des kombinierten Verkehrs ausgerichtet. Ein Schwerpunkt ist das Handling von Chemietransporten. Das Knapsacker Terminal ist eine sinnvolle Ergänzung im Kölner Süden zu den bestehenden Terminals Köln-Eifeltor (DB) und Köln-Niehl-Hafen (CTS). Eine tägliche Zugverbindung (Mo-Fr) zwischen Knapsack und Köln-Niehl-Hafen (Knapsack-Niehl-Shuttle) verbessert die Anbindung des Kölner Südens an den Norden.

 

Ab 2016 steht im Terminal der KCG ein Lager für Gefahrstoffe in Tankcontainern zur Verfügung.

 

Die Knapsack Cargo bietet sich als Partner bei der Gestaltung logistischer Ketten an. Durch Integration des Terminals Knapsack in bestehende und neuzubildende Transportwege werden Produzenten und Spediteuren Prozessoptimierungen ermöglicht.

 

Leistungen›››